Einführung

Die Software ORSOFT Manufacturing Workbench für SAP ERP kann innerhalb weniger Wochen im Standard eingeführt und produktiv gesetzt werden. Dazu wird ein Transportauftrag mit einer Schnittstelle im ORSOFT Namensraum eingespielt und eine rich client applikation installiert. Die Daten werden zur Laufzeit im RAM gehalten, weil sie hier schneller prozessiert werden können, und bei Änderungen mit SAP EPR abgeglichen. Es werden ausschließlich die Daten aus SAP ERP benutzt, d.h. es werden keine neuen Infrastrukturen, Datenwelten, Sprechweisen etc. etabliert.

Das ORSOFT-Einführungskonzept zeichnet sich aus durch:

Schneller Nutzen für den Anwender

Keine Überraschungen

Klare Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (ROI)

Fachliche Unterstützung statt Softwareeinführung allein

zurück vor